Nachrichten

Mit Bildern: in Shangal wurde ein neues Massengrab von Eziden gefunden

 

Ezidi24 -Shingal

Übersetzt von Tahssen Elias

Die Ezidi-Organisation für Dokumentation hat im Gerzarik-Komplex „Adnaniya“, einem Korrespondenten der Ezidi24  im Distrikt Shingal, westlich der Provinz Ninive im Nordirak, ein neues Massengrab von Eziden „Jesiden“ gefunden.

Die Ezidi-Dokumentation Organisation teilte in einer Pressemitteilung mit, dass Ezidi24 Exemplare davon erhalten hat. In Abstimmung mit den Widerstandseinheiten von Shingal und dem Direktor des Distrikts Al-Qahtaniya habe die Ezidi-Dokumentation im Zentrum von Adnaniya (Gerzarik) ein neues Massengrab gefunden.

Die Aussage fügte hinzu, dass das Massengrab in einem schweren Wassertank gefunden wurde und dass die Überreste absichtlich verbrannt wurden. Zeugen des Geländes sagten, sie seien Gefangene und seien nicht am 03.08.2014 getötet sondern einige Monate danach und es waren 3-4 Menschen, die mit einer Pistole erschossen worden sind.


Die Organisation fügte hinzu, dass sie nicht die Gewissheit erlangt habe, dass die Tötung stattgefunden habe, und dass die Täter IS im Tank verbrannt hätten, während physische Beweise darauf hindeuten. Die Ezidi-Organisation hat das Massengrab eingezäunt und die zuständigen Behörden und Organisationen mitgeteilt, um weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button
Close