NachrichtenReportage

Der irakische Hochkommissar für Menschenrechte zu „Ezidi24“, der Aalo-Antar-Massengrab mit mehr als tausend Leichen von Ezidien und schiietischen Turkmenen

 

Ezidi24 – Theyab Ghanem

Am Samstag, den 15. Februar 2020 besuchte eine Delegation des irakischen Hochkommissars für Menschenrechte in Begleitung des Internationalen Komitees für vermisste Personen Tel Afar im Westen des Gouvernements Ninive im Nordirak, das nach dem Shingal -Distrikt des IS das größte Opfer war.

Die Delegation traf die Familien der Vermissten und die gleichen Akten wurden ebenso besprochen wie die Überlebenden der IS-Gefängnisse, nachdem sie von der Organisation entführt worden waren, als sie den Bezirk Tel Afar angriff, in dem eine turkmenische schiietische Mehrheit lebt.

Iraqi Human Rights to “Ezidi24 ″, The graveyard of Alu Antar contain more than a thousand of bodies belong to the Ezidis and Shiite Turkmen

Dr. Ali Al-Bayati, ein Mitglied des Hohen Kommissars für Menschenrechte, bestätigte gegenüber „Ezidi24“ und sagte: „Es werden viele Akten im Zusammenhang mit IS-Verbrechensfällen vernachlässigt, einschließlich solcher, die sich auf Turkmenen beziehen, einschließlich Ezidien und anderer religiöser Minderheiten, von denen die wichtigste die Aalo Antar-Massengrabskarte im Bezirk Tel Afar ist.“ .

Er fuhr fort: „Dieser Massengrab( Friedhof ) enthält 400 Leichen des Verstorbenen der schiietischen Turkmenen, und 600 Leichen der Söhne der ezidischen Komponente wurden von IS getötet, zusätzlich zu einer Reihe anderer Leichen, die zu den verschiedenen Komponenten gehören.“

حقوق الإنسان العراقية ل”ايزيدي 24″، مقبرة علو عنتر تحوي اكثر من الف جثة تعود للايزيديين والتركمان الشيعة

Und er fuhr fort: „Dieser Massengrab ist eines der abscheulichsten Verbrechen des IS, nicht nur, weil sie sie getötet und auf den von denen gemachte Friedhof geworfen haben, sondern er hat diesen Friedhof von Zeit zu Zeit explodiert, um den Friedhof weiter auszubauen.“

Er schloss: „Das Ziel dieses Besuchs ist es, diese Akte zu öffnen, die leider während dieser Zeit vergessen worden ist. Dies ist die Akte des Massengrabes in Tel Afar und die Akte der Vermissten und Überlebenden des IS, für die es keine wirklichen Anstrengungen oder staatliche oder internationale Programme gibt.

Übersetzung : Tahssen Elias / Ezidi24

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button
Close