Nachrichten

Rettung einer ezidischen entführten Frau in Syrien

Ezidi24- Hasaka
Übersetzung: Haji Faruq

Nach sechs Jahren Entführung in den IS-Gefangenschaften wurde die ezidische Entführte „Rafda Naif Issa“ am Donnerstag, dem 29. Oktober 2020 aus dem „Al-Hol“ Lager gerettet.

Ein Angehöriger der Entführten zu „Ezidi24“, „Wir wurden vom „Ezidischen Haus“ Verein in der Region Al-Jazira in Syrien über ihre Rettung informiert und sprachen mit ihr.“

Die 23-Jährige „Rafda“ wurde vom islamischen Staat im August 2014 aus ihrem Dorf „Azir“ südlich des Shingal Bergs entführt und wird bald zu ihrer Familie gebracht.

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button
Close